Über

Die berliner FASD-Selbsthilfegruppe ist die erste in Deutschland, die von selbst betroffenen Erwachsenen gegründet wurde. Sie trifft sich seit September 2016 monatlich in den Räumen von Pinel in Berlin/Schöneberg.

Ausschlaggebend für die Gründung der Gruppe war das Vernetzungstreffen für Menschen mit FASD und Angehörige im Sommer 2016 In Fulda, organisiert von FASD Deutschland.

Ziel der Gruppe ist es, sich gegenseitig zu unterstützen, sich mit anderen Betroffenen und Gruppen zu vernetzten, Informationen auszutauschen und andere Menschen über FASD zu informieren. Denn FASD ist die häufigste vermeidbare Behinderung und trotzdem sind sehr viele Kinder und Erwachsene betroffen, viele bisher ohne Diagnose.